Ihr direkter Draht zu Kögel
+49 8285 88 - 0
+49 8285 88 - 17905
info@koegel.com
weitere Kontaktinformationen

* 0,14 € (inkl. USt.) / Min. aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis: 0,42 € (inkl. USt.) / pro Minute.

Adresse

Industriestraße 1, 89349 Burtenbach, Germany

Pressekontakt

Patrick Wanner 
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
fon: +49 8285 88-12301
mail: presse (at) koegel.com

Ersatzteile
Mo.-Fr.: 07:00 bis 18:00 Uhr

+49 18 05 56 34 35 - 36 (*)

Büroadresse / Postanschrift:
Heuweg 3, 89079 Ulm, Germany
Abholadresse / Warenanlieferung:
Boschstraße 25, 89079 Ulm, Germany

Vertrieb

Vertrieb Neufahrzeuge

+49 18 05 56 34 35 - 22 (*)

Einkauf

+49 18 05 56 34 35 - 66 (*)

Service

Kundenservice
Mo.-Fr.: 07:00 bis 18:00 Uhr

+49 18 05 56 34 35 - 55 (*)

Fahrzeugfreigabe

+49 18 05 56 34 35 - 77 (*)

Fahrzeugauslieferung

+49 18 05 56 34 35 - 33 (*)

13.07.2017 10:05

Spedition Eichenlaub übernimmt Kögel Auflieger im STABILA-Design


Burtenbach, 13. Juli 2017

  • Eichenlaub ist Spediteur bei STABILA

Die Hubert Eichenlaub Transporte und Spedition GmbH aus Herxheim in Rheinland-Pfalz ist seit über 24 Jahren ein treuer Kögel Kunde. Jährlich übernimmt die Spedition rund acht neue Kögel Auflieger und hält somit den Fuhrpark immer auf dem neusten Stand. Mit 50 Sattelzügen, einer Lagerkapazität von 21.000 m² und über 80 Mitarbeitern ist die Spedition Eichenlaub dank jahrzehntelanger Erfahrung in der Zentrallager-Distribution und dem damit gewachsenen logistischen Know-how ein verlässlicher Partner. Die Kunden aus den unterschiedlichsten Industriebereichen, wie der Papierindustrie, dem Automotive-just-in-time-Business und natürlich auch der Messwerkzeughersteller STABILA, vertrauen auf die Vorzüge der Spedition Eichenlaub. Die beiden Traditionsunternehmen aus der Südpfalz zeigen ihre Verbindung eindrucksvoll: Zwei neue Kögel Cargo im STABILA-Design bringen diese langjährige Partnerschaft nun auch optisch perfekt zum Ausdruck.

Für den Kunden STABILA, in vielen Ländern Marktführer und weltweit anerkannt als Messgeräte-Spezialist für Wasserwaagen, Laser, Maßstäbe und Bandmaße, hat die Spedition Eichenlaub kürzlich zwei neue Kögel Cargo-Auflieger mit einer marketingwirksamen Digitalplane übernommen. Die neuen Auflieger verfügen über einen 120 Millimeter starken Rahmenhals und einen verstärkten Fahrgestellrahmen. Natürlich sind die Auflieger auch nach DIN EN 12642 Code XL zertifiziert und verfügen serienmäßig über eine umfangreiche Ausstattung. Dazu gehört zum Beispiel die Kögel Integral-Dachplane. Damit sind durchhängende Gurte bei geöffnetem Dach kein Thema, denn sie sind in die Dachplane integriert. Ein Verhaken der Gurte beim Be- und Entladen ist somit ausgeschlossen.

Eichenlaub/STABILA-Individualausstattung
Für die Ladungssicherung stehen im Vario-Fix-Stahl-Lochaußenrahmen 13 Paar Zurringe nicht mit den serienmäßigen 2.000 Kilogramm Zugkraft je Ring, sondern mit 4.000 Kilogramm Zugkraft je Ring zur Verfügung. Zusätzlich sind an zwei Positionen im vorderen Bereich je zwei Reihen Rungentaschen innen am Längsträger und je Reihe zwei Stück am Außenrahmen angebracht. Diese dienen bei Bedarf als sogenannter Vorderwandersatz zur Ladungssicherung nach vorne. Zur Sicherung von Teilladungen sind die Auflieger mit je vier Kombi-Ankerschienen und zwei teleskopierbaren Aluminium-Ladungssicherungsbalken ausgestattet. Die Bodentragfähigkeit der Auflieger ist für eine erhöhte Staplerachslast von 8.000 Kilogramm ausgelegt. Über dem serienmäßigen 30 Millimeter starken Plattenboden ist ein 12 Millimeter starker Verschleißboden verlegt. Als zusätzlicher Schutz ist über dem Abschlussträger hinten ein 720 Millimeter langes Stahlriffel-Überfahrblech auftragend montiert. An der Vorderwandinnenseite ist eine 12 Millimeter starke und 1.250 Millimeter hohe Siebdruckplatte montiert, die die Vorderwand vor Beschädigungen im täglichen Einsatz schützt. Für einen erhöhten Anfahrschutz ist das Heck der Fahrzeuge mit gefederten Rammpuffern ausgestattet. Ein acht Millimeter starker querlaufender Stahlwinkel über die gesamte Breite sowie ein Verschlussnockenschutz, mittig am Rahmenabschlussblech, vervollständigt den Rammschutz. Zur weiteren Sonderausstattung gehören ein Leuchtenträger aus Stahl, LED-Umrissleuchten, LED-Rückfahrscheinwerfer, Planenseile mit zwei Halterungen, ein Kilometerzähler, Lagerungen für Einstecklatten und Quadratrohreinsteckrungen, Direktspanner und vieles mehr.


Foto: Kögel Cargo im STABILA-Design


Ihr Ansprechpartner bei weiteren Fragen zu dieser Presseinformation:

Patrick Wanner
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Fon + 49 82 85 88 – 12301
Fax + 49 82 85 88 – 12284
patrick.wanner(at)koegel.com

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren ingenieursgeprägte Qualität „made in Germany“. Im Mittelpunkt stehen seither die Leidenschaft für den Transport und Innovationen, die nachweislich nachhaltige Mehrwerte für die Spediteure bieten. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT) und in Moskau (RUS).

Opens external link in new windowwww.koegel.com