Kögel führt neue Fahrzeuggeneration NOVUM ein

Kögel führt nach und nach bei seinen Pritschenfahrzeugen Cargo, Mega und Light den bereits vom Kögel Lightplus bekannten und bewährten neuen Außenrahmen und Aufbau ein. Im Rahmen des Generationswechsels auf NOVUM erhalten zudem die Kögel Planensattelauflieger weitere Optimierungen. NOVUM steht nicht nur für den neuen Außenrahmen und Aufbau, sondern auch für den neuen optimal abgestimmten Kögel Baukasten mit optimierten, einheitlichen, neuen Modulen, Baugruppen und Bauteilen. Damit ist auch ein sehr hoher Individualisierungsgrad bei den Fahrzeugen der NOVUM-Generation möglich, mit dem Kögel auf die unterschiedlichsten Anforderungen des Marktes eingeht.

Ihr direkter Draht zu Kögel
+49 8285 88 - 0
+49 8285 88 - 17905
info@koegel.com
Novum - Rahmen

Alle Fahrzeuge der NOVUM-Generation verfügen auch künftig über einen stabilen windungssteifen geschweißten Rahmen mit durchgesteckten Querträgern für hohe Nutz- und Punktlasten. Für noch mehr Stabilität sorgt ein neues schmäleres, jedoch stärkeres Abschlussblech am Heck sowie die neue Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand, die die Kräfte über den Längsträger in den Rahmen einleitet. Durch das neue Außenrahmenprofil wird die Erreichbarkeit der Vario-Fix Zurrpunkte stark erhöht, damit ist die Verzurrung des Ladegutes im Vario-Fix-Stahl-Lochaußenrahmen bei geschlossener Plane sowie in Verbindung mit den optional verfügbaren Bordwänden möglich. Bei Gurten mit Spitzhaken müssen die Bordwände zum Einhängen geöffnet sein.

Bei Gurten mit Flachhaken ist ein Einhängen auch mit geschlossenen Bordwänden möglich. Die serienmäßig enthaltenen 13 Paar Zurrbügel sind neu mit seitlichen Griff-Haken für ein einfacheres Handling versehen und verfügen über eine Zugkraft von 2.500 Kilogramm beziehungsweise 4.000 Kilogramm. Natürlich sind auch alle Fahrzeugrahmen der NOVUM-Generation durch die Nano-Ceramic-Technologie plus KTL-Beschichtung mit anschließender UV-Lackierung nachhaltig vor Korrosion geschützt.

Zum Produktflyer

Novum - Aufbau

Die Vorderwand inklusive der vorderen Volumeneckrungen, die Eckrungen hinten sowie die Rückwandportaltür sind in der Basisausstattung aus Aluminium gefertigt. Die Vereinheitlichung der Eckrungen mit und ohne Hubdach führen zu einer Reihe von Vorteilen. Vor allem in Verbindung mit Hubdach ergibt sich eine Gewichtseinsparung. Zudem lassen sich damit Paletten an der Vorderwand bei seitlicher Beladung einfacher platzieren.

Des Weiteren haben alle Fahrzeuge der NOVUM-Generation gleich große Bordwandfelder. Unterschiedlich lange Einstecklatten gehören damit der Vergangenheit an. Die Lattentaschen lassen sich über eine Lochleiste an den Eckrungen und im Lattendepot variabel anordnen. Selbstverständlich verfügt auch die neue Sattelaufliegergeneration über das Ladungssicherungszertifikat DIN EN 12642 Code XL.

Novum - Update

Die Vorderwand inklusive der vorderen Volumeneckrungen, die Eckrungen hinten sowie die Rückwandportaltür sind in der Basisausstattung aus Aluminium gefertigt. Die Vereinheitlichung der Eckrungen mit und ohne Hubdach führen zu einer Reihe von Vorteilen. Vor allem in Verbindung mit Hubdach ergibt sich eine Gewichtseinsparung. Zudem lassen sich damit Paletten an der Vorderwand bei seitlicher Beladung einfacher platzieren. Des Weiteren haben alle Fahrzeuge der NOVUM-Generation gleich große Bordwandfelder. Unterschiedlich lange Einstecklatten gehören damit der Vergangenheit an. Die Lattentaschen lassen sich über eine Lochleiste an den Eckrungen und im Lattendepot variabel anordnen. Selbstverständlich verfügt auch die neue Sattelaufliegergeneration über das Ladungssicherungszertifikat DIN EN 12642 Code XL.

Kögel wird dieses Update nach und nach bei allen Varianten des Cargo, Mega und Light einführen. Der Kögel Lightplus ist bereits erhältlich, ab März wird dann der Cargo Coil und der Cargo Coil Rail den NOVUM-Generationswechsel vollziehen. Weitere Varianten der NOVUM-Generation sind dann bis zur beziehungsweise ab der IAA Nutzfahrzeuge 2018 erhältlich.

IHR PLUS
Stabilität
  • Höchste Stabilität am Heck durch schmäleres und stärkeres Abschlussblech
  • Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand, die die auftretenden dynamischen Kräfte über den Längsträger in den Rahmen einleitet.
  • Beste Stabilität durch windungssteifen, hoch belastbaren Leiterrahmen
  • Hohe Staplerachslast durch ausgeklügeltes Bodenkonzept bestehend aus längslaufenden, geteilten Bodenplatten mit Hutprofi len über den Längsträgern (7,2 Tonnen Staplerachslast*)



* optional bei Lightplus

Qualität
  • Hoher Korrosionsschutz und hoher Wiederverkaufswert durch den Einsatz hochwertiger Oberflächenbehandlung (KTL-Beschichtung plus Nano-Ceramic)
  • Geringe Ausfallzeiten durch stabile und langlebige Materialien
  • Ein Qualitätsprodukt von Kögel, optimiert auf Nutzlast
Individualisierung
  • Hoher Individualisierungsgrad dank optimal abgestimmtem Kögel Baukasten mit optimierten, einheitlichen, neuen, Modulen, Baugruppen und Bauteilen
  • Maximum an Nutzlast durch Komponenten in gewichtsoptimierter Version erhältlich
  • Genau der richtige Fahrzeugtyp für Sie: Kögel Cargo: Standard, Coil, Rail, Coil Rail Kögel Mega: Standard, Coil, Rail Kögel Lightplus: Standard, Coil
Handhabung
  • Schnelle und einfache seitliche Ladung durch gleich große Bordwandfelder. Unterschiedlich lange Einstecklatten gehören somit der Vergangenheit an.
  • Bessere Erreichbarkeit aller Bedienelemente dank optimierter Halterung
  • Einfaches Öffnen und Schließen bei Seitenbeladung dank optimierter Planenlaufrollen und Schieberungen
  • Weniger Schmutz und einfache Reinigung der Ladefläche dank angeschrägtem Außenrahmenprofi
Ladungssicherung
  • Flexible Ladungssicherung passend zur Ihrer Transportaufgabe
  • Einfache Verzurrung im Vario-Fix-Stahl-Lochaußenrahmen auch bei geschlossener Plane und in Verbindung mit den optional verfügbaren Bordwänden möglich
  • Schnelle Ladungssicherung: Zurrbügel mit seitlichem Haken gut im Griff auch mit Handschuhen
  • EN 12642 XL in Serie
Sicherheit
  • Mehr Sicherheit im täglichen Straßenverkehr dank elektronischen Helfern wie Automatisch- lastabhängiges Bremsventil, Anti-Blockiersystem und Roll Stability System hilft das Fahrzeug Ihnen auch in Extremsituationen die Spur zu halten
  • Einfacher und sicherer Aufstieg auf die Ladefläche dank Aufstiegsleiter nach BG Richtlinien während des Ladevorgangs
WIRTSCHAFTLICHKEIT
  •   Stabilität und Langlebigkeit
  •   Einfache Handhabung
  •   Schnelle und optimale Ladungssicherung