Zur Übersicht

Neu seit 1.7.2018: die Bundesstraßen Maut für Lkws

Die Gründe für die Lkw Maut auf Bundesstraßen

Mit der Einführung der Lkw Maut in Deutschland verfolgte die Bundesregierung von Anfang an das Ziel einer modernen, sicheren und leistungsstarken Verkehrsinfrastruktur. Durch die Ausweitung der Maut auf Bundesstraßen wird diese Nutzerfinanzierung des deutschen Fernstraßennetzes konsequent vorangetrieben.

So funktioniert‘s

Überwacht wird die Lkw-Maut durch mobile Kontrollen, durch Kontrollbrücken an Autobahnen – und jetzt neu: durch hunderte blauer, 4m hoher Kontrollsäulen am Straßenrand der Bundesstraßen. Die Einbuchung in die Bundesstraßen Maut erfolgt für Lkws, die bereits mit einer On-Board Unit (OBU) ausgerüstet sind, automatisch. Weitere Optionen sind die Einbuchung per App, die Online-Einbuchung und die Einbuchung an rund 1.100 neuen Mautstellen-Terminals.

Was kostet die Maut?

Einen ersten Überblick über die Kosten der Lkw Maut gibt folgende Tabelle:


(Quelle: SVG)

Wieviel Mautkosten auf Sie zukommen, können Sie vorab mit einem Mautrechner ganz genau berechnen. Einen Mautgebühren Rechner finden Sie hier.

Kontroverse Diskussionen

Während sich die Regierung über zusätzliche Einnahmen freut und so mancher Anwohner einer Bundesstraße froh darüber ist, dass „Ausweicher-Lkws“ (Lkws, die anstatt der mautpflichtigen Autobahn bislang kostenlose Bundesstraßen nutzten) nun wieder auf die Autobahnen fahren, gibt es Protest von Seiten der Speditions-, Handels- und Handwerksbetriebe. Speditionen leiden unter einer erheblichen Mehrbelastung. Handelsunternehmen und Handwerksbetriebe, die im Rahmen ihrer regionalen Tätigkeit bislang gar keine Lkw Maut bezahlt haben, stehen nun vor einem völlig neuen Kostenfaktor.

Maut auf Bundesstraßen – das ist zu tun

Um mit der neuen Bundesstraßen Maut im Alltag gut zurechtzukommen, ist es für Unternehmen wichtig, sich vorzubereiten. Prüfen Sie, ob mautpflichtige Straßen im Alltag genutzt werden. Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, welche Betriebsfahrzeuge Lkw Maut bezahlen müssen: Betroffen sind alle Fahrzeuge für den Güterkraftverkehr ab 7,5t sowie Fahrzeuge, die mit Anhängerkombination die Gewichtsklasse ab 7,5t erreichen oder überschreiten.

(Visited 201 times, 1 visits today)

Autor: markus-raider

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At