Zur Übersicht

SERIE Trucker Must-Haves Folge 1: die Kaffeemaschine

Wer den ganzen Tag auf Achse ist und die Straße sein zweites Zuhause nennt, der braucht ein paar wichtige Dinge an Bord seines Brummis. In unserer Serie „Trucker Must-Haves“ geht es um genau diese Kleinigkeiten, die den Berufsalltag in der Fahrerkabine angenehmer machen. Wir starten heute mit Folge 1: die Kaffeemaschine für den Lkw.

Kaffee ist ein Lebensgefühl

Chuck Norris trinkt seinen am liebsten schwarz. Ohne Wasser. Und wir trinken ihn am liebsten heiß und frisch. Ohne Wenn und Aber. Wer Kaffee liebt – und wer tut das nicht ?!? – weiß genau: nichts geht über eine schöne Tasse frisch gebrühten Kaffee. Morgens eine große Isolierkanne befüllen und den ganzen Tag die gleiche Plörre trinken, ist also schon mal ein No-Go. An jeder Raststätte überteuerten Pappbecher-Kaffee zu kaufen, kostet ein Heidengeld und die Qualität stimmt trotzdem oft nicht.

Die einzig wahre Lösung: Eine Kaffeemaschine für den Brummi muss her!

Zum Glück gibt es heute jede Menge Kaffeemaschinen für die Lkw-Fahrerkabine in den verschiedensten Preisklassen und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen. Doch welche ist die richtige für Ihre Kaffee-Trink-Gewohnheiten? Und worauf kommt es generell beim Kauf an? Wir haben eine Checkliste für Sie zusammengestellt mit den wichtigsten Punkten im Überblick. Damit kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen und Sie haben schon bald bei jeder Fahrt herrlich frischen Kaffee an Bord.

Checkliste für den Kauf einer Kaffeemaschine für den Lkw

Diese Kriterien sollten auf jeden Fall erfüllt sein:

  • Kaufen Sie nur eine Kaffeemaschine, die nachweislich für den mobilen Einsatz in Lkw, Bus oder Wohnmobil gedacht ist.
  • Achten Sie auf einen 24V Anschluss.
  • Informieren Sie sich über die Zubereitungszeit. Alles unter 5 Minuten pro Kanne ist okay.
  • Ein sicheres Befestigungskit sollte im Paket inklusive sein.
  • Ebenso eine Transportsicherung, welche die Kanne hält, damit diese während der Fahrt nicht aus der Maschine rutschen kann.
  • Das Kabel muss für eine komfortable Unterbringung im Lkw lang genug sein (Tipp: nötige Mindestlänge vor der Anschaffung ausmessen).

Worauf es auch noch ankommt:

  • Für Kaffee-Vieltrinker lohnt sich die Investition in eine Kaffeemaschine mit Isolierkanne.
  • Die praktische Alternative zur Isolierkanne ist eine integrierte Warmhalteplatte.
  • Die Sache mit dem Preis: Wer eine Kaffeemaschine fürs Leben sucht, findet einige Anbieter im Hochpreissegment (ca. 300 Euro). Ansonsten gibt es gute Maschinen schon ab etwa 40 Euro.
  • Kaffeemaschinen mit wiederverwendbarem Permanentfilter schonen die Umwelt und den Geldbeutel.
  • Wer zu Hause Kaffee aus der Pad-Maschine liebt, muss auch im Lkw nicht darauf verzichten – es gibt bereits gute Pad-Maschinen für unterwegs.

 

Tipps von Fahrern für Fahrer

Erzählen Sie doch mal: Welche Kaffeemaschine macht Sie während der Fahrt glücklich? Oder haben Sie vielleicht einen Geheimtipp, wie der Kaffee unterwegs besonders lecker wird? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und Ihren Fahrerkollegen – ganz einfach hier in den Kommentaren oder auf unserem Facebook Profil.

Ankündigung

In einer Woche gibt’s die nächste Folge unserer Serie „Trucker Must-Haves“. In Teil 2 dreht sich alles um das Thema Reisegepäck. Bleiben Sie dran!

(Visited 116 times, 1 visits today)

Autor: